Am Hechenberg verstiegen

Am Zustieg zu den Hechenberg Kletterrouten die Orientierung verloren!

(15.06.17) Zwei Kletterer wollten am Donnerstagabend noch den Zustieg und den Einstieg zu den Kletterrouten am Hechenberg „checken“, um dann bei ihrem Kletterversuch schneller zu sein. Dabei haben sie den alpinen Charakter (!) dieses Berges absolut unterschätzt und haben nicht nur den Zustiegssteig, sondern auch die Orientierung verloren. Ein selbständiges Absteigen war nicht mehr möglich, deshalb wurde ein Notruf abgesetzt. Die Kletterer, die ohne Helm und Seil unterwegs waren, mußten durch die Bergrettung Innsbruck geborgen werden!

Immer wieder wird diese ALPINE Kletterwand unterschätzt. Nicht nur das Klettern hat hier absolut ernsten Charakter, sondern auch Zu- und Abstieg! (bb)